Grumme ist bunt – eine Reise durch den Stadtteil

„Reise durch den Stadtteil“ lädt zum Mitfeiern ein

  • StadtTeilLaden Grumme begeht 30-jähriges Jubiläum unter dem Motto „Grumme ist bunt“
  • Mitlauftreffpunkt von 10 bis 14 Uhr an unserer Kita
  • App „Actionbound“ bietet mit Hilfe eines QR-Codes weiteren Spiel- und Rätselspaß
  • Fotowettbewerb mit Preisen. ;-)) Kinder als Jury!!!

Zum 30. Geburtstag des Stadtteilladens Grumme findet am Samstag, 28. August, unter Pandemiebedingungen statt. Anstatt sommerliches „Straßenfest an der Ennepestraße“ gibt es „Eine Reise durch den Stadtteil“ unter dem Motto „Grumme ist bunt“.

Alle sind eingeladen!

Eigentlich sind es drei Touren, die ab 10 Uhr begehbar sind. Eine Laufkarte, die es im Internet : https://stadtteilweb.de/ueber-uns/grumme-ist-bunt/ sowie an den Startpunkten, bei uns und unterwegs gibt, weist den Weg.

  • Die blaue Route (Länge: 2,8 km) startet an der Johanneskirche/Jugendtreff „Sit down“ (Ennepestr.15). Sie führt quer durch das Flüsseviertel zur Castroper Straße.
  • Start- und Mitlauftreffpunkt der gelben Route (7,6 km) ist der Stadtteilladen (Ennepestr.1). Die Teilnehmer wandern vom Flüsseviertel zur Lutherkirche (Klinikstraße), von dort nach Grumme-Dorf und vorwiegend entlang der Grummer Teiche zurück.
  • Die rote Route (2,9 km) lädt zur Rundwanderung durch Grumme-Dorf ein. Start- und Mitlauftreffpunkt ist die St. Liborius Kirche (Josephinenstraße 78) der katholischen Gemeinde Seliger-Nikolaus-Groß, deren Treff erst ab 14 Uhr besetzt ist. Der Weg ist trotzdem früher begehbar.

Einen weiteren Mitlauftreffpunkt gibt es an unserer Kita. Alle, die nicht allein unterwegs sein wollen, treffen hier Gleichgesinnte und ziehen zusammen los.

Besetzt von 10:00 bis 14:00 Uhr.

„Das besondere an unseren Reisen ist, dass es unterwegs Stationen mit Aktionsangeboten gibt. Die meisten übernehmen unsere langjährigen Partner im Stadtteil“, betont Organisatorin Silke Neufeld vom StadtTeilLaden, der in gemeinsamer Trägerschaft von Ev. Gemeinde und Bürgerverein „Leben im Stadtteil e.V.“ ist. Das sind die beiden Ortsgemeinden, Kindertagesstätten, politische Ortsvereine sowie Bürgergruppen.

20 Anlaufpunkte sind es auf der gelben Route. Auf den Kurzstrecken weniger. Dort gibt es Kreativ- und Bewegungsangebote sowie meditative Orte oder Wissensstationen. Fragen zu Natur und Umwelt treffen auf Heimathistorisches.

Die App „Actionbound“ sorgt für weiteren Spaß unterwegs. Per Scannen eines QR-Codes bekommt man Spiel- und Rätselaufgaben. Die App am besten vorab auf das Handy laden.

Ein Fotowettbewerb rundet die Reise ab. Also: Schöne Fotos unterwegs machen! Achtung Kita-Kinder sind die Jury!

alle Informationen hier: https://stadtteilweb.de/ueber-uns/grumme-ist-bunt/

210806-Laufzettel_Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.